Gespräch mit Fußballprofi Stefan Maierhofer

Stefan Maierhofer ist ein Bekanntes Gesicht in Österreich ob auf dem Platz oder Abseits davon.

Im Gespräch mit ihm auf meiner "Mental Couch" erzählt er uns von seiner Sportlichen Laufbahn in Europa, wie er mit sportlichem Druck umgeht und wo wir den Major in ein paar Jahren sehen.




Stefan, danke das du dir Zeitgenommen hast, du hast in deiner Sportlichen Laufbahn schon vieles erlebt. Du hast in England in der Premier League gespielt, hast beim großen FC Bayern gespielt. Bist 2011 im DFB-Pokal Finale gestanden.

Was war für dich rückblickend die schönsten Erinnerungen?


meine schönste Erinnerung ist natürliche das erste mal einlaufen in der Allianz Arena! Damals noch 69 000 Zuschauer, einfach unglaublich...

Natürlich hatte ich dann noch Momente wie den ersten Meistertitel, Cup Finale mit Duisburg, Double mit Salzburg u Trencin !

Premier League zu spielen ...

Ich blicke gern auf meine Karriere zurück aber bin auch dankbar selbst noch aktiv zu sein!



Als Mental Coach interessiert es mich natürlich wie du zu diesem Thema stehst.

Beschäftigst du dich mit Mentaler Stärke? Wenn ja, wie? Hast du gewisse Rituale vor einem Spiel?


Rituale selbst nicht! Hab zu Beginn meiner Karriere Bücher gelesen u mich einfach auf mich u meine Leistung konzentrieren wollen! Aber natürlich auch für das Team vorne weggehen ...




Wie gehst du als Profifußballer mit Druck um? Hast du mittlerweile schon die gewisse Routine als alteingesessener 😉. Oder vielleicht kannst du uns aus deiner Zeit in England erzählen ich denke mir in so einer Liga spürt man enorm Leistungsdruck.


Druck ist in jedem Spiel und jeder Liga da / es geht um 3 Punkte!

Natürlich hast du dann situationsbedingte Spiele bezüglich Tabellenplatz wo es dann wirklich eng wird wenn du verlieren solltest aber das macht das ganze ja dann auch wieder so spannend und interessant - auch für jeden Zuschauer und Fan!





Wie wichtig findest du es als Profisportler oder generell im Sport seine Mentale Fähigkeiten zu trainieren? Gehört es für euch Profis schon zum täglichen Training dazu?


ich denke da muss jeder für sich seinen Weg finden! Es gibt ruhige Spieler u es gibt Spieler mit mehr Persönlichkeit! Wichtig ist es halt immer als Team aufzutreten und gemeinsam an einem Ziel zu arbeiten!

Sollten zu viele einen eigenen Weg verfolgen kann es auch Probleme geben!



Du bist nicht nur sportlich ein bekanntes Gesicht sondern auch als Unternehmer.

Wo sehen wir den „Major“ in ein paar Jahren?


ich hab schon meine UEFA A-Lizenz.

Möchte schon später als Trainer aktiv im Profi Fußball tätig sein und dieses Ziel strebt mich auch täglich an.



Zum Schluss noch, was wünscht du dir für die Zukunft für unsere Welt, und was kann ein Stefan Maierhofer dazu beitragen?


Ich wünsch mir für die Zukunft das wir uns wieder so frei bewegen können wie noch z.B im Sommer 2019 - keine hatte Sorgen bezüglich Corona! Es schränkt schon den sozialen Kontakt zur Familie u Freunden extrem ein ... das fehlt mir schon am meisten! Deswegen hoffe ich bald wieder auf volle Stadien und ein gemeinsames Erleben aller Freuden im Sport u privat!






54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen